Life of Pi – Schiffbruch mit Tiger

Ich war neugierig auf den Film “Life of Pi”, weil darin auch die Kreiszahl Pi eine Rolle spielen sollte. Die Frage war nur, welche. Als ich mir dann Life of Pi auf DVD gekauft und mit in den Urlaub genommen hatte, war endlich die Gelegenheit, mir die Antwort abzuholen. Und ich musste schmunzeln, als zu Beginn des Filmes erklärt wurde, wie der Hauptdarsteller, ein junger Inder mit dem Namen Piscine Molitor Patel, zu seinem Spitznamen Pi gekommen ist.

Obwohl nach dem Namen eines Pariser Schwimmbades benannt, musste sich der kleine Pi schon früh mit dem Spitznamen “Pee” herum plagen. Pee wie Pisse oder Pisser. Das verfolgte ihn bis in die Schulzeit, worauf hin er sich eine geniale Strategie ausdachte und eine Verbindung zur Kreiszahl Pi aufbaute. Pi Patel führte dabei nicht nur die Zahl Pi ein, er lernte die Kreiszahl auch auf gefühlte 1000 Nachkomastellen auswendig. Und pinnte mit diesen Ziffern dann mehrere Schultafeln voll. Und beeindruckte so seine Mitschüler und wurde zur Schullegende – so wurde aus Pee dann Pi 😉

In den meisten Filmkritiken wird von mehreren Hundert Stellen von Pi geredet. Das machte mich neugierig. Wieviele waren es denn nun wirklich. Und waren das die echten Zahlenfolgen von Pi, oder nur phantasierte Zahlen. Wenn man sich die Sequenz an der Schultafel in verlangsamtem Tempo anschaut, so sieht man wie Pi Patel die Ziffern 85243744170 mit Kreide an die Tafel schreibt. Eine Recherche mit Pi-Search zeigt dann, dass diese Ziffern in den Nachkommstellen von PI an Position 3.782 das erste Mal auftauchen. Insofern müsste der junge Patel dann mindestens 3791 Nachkommastellen von Pi auswendig an die Tafel gepinnt haben. Was natürlich eine extrem respektable Leistung gewesen wäre.

Das war leider der letzte Auftritt der Kreiszahl im Film, zumindest ist mir im Verlauf des Filmes nichts Bemerkenswertes dazu mehr aufgefallen.

Und dann nahm das Schicksal seinen Lauf. Die Familie verlässt Indien, im Gepäck den halben Zoo des Vaters – und erleidet Schiffbruch. Eine schöne und fabelhafte Geschichte nimmt ihren Lauf.

Wobei die Kreiszahl hier vielleicht doch noch einmal zu Ehren kommt – durch die Erwähnung der Zahl 227. So lange soll der Schiffbruch mit Tiger in Tagen gedauert haben. Die Zahl könnte eine Anspielung auf den Näherungsbruch 22/7 sein.

1 Gedanke zu “Life of Pi – Schiffbruch mit Tiger”

  1. Hallo,

    Danke für die Recherche zu Life op Pi.
    Ich begann Pi zu lernen und ging von 100 Stellen aus, die Pi beherrschte, dann mehrer hundert Stellen laut Wikipedia zum Film.

    Jetzt sind es doch so viele Stellen, wie ich nie lernen können werde…

    LG, Hannes

Schreibe einen Kommentar